Meine Pferdeliebe, muss mir irgendwer mitten in Wien, in die Wiege gelegt haben.

Mit 12 Jahren durfte ich dann zum ersten Mal richtig reiten. Ab diesem Zeitpunkt war ich nicht mehr zu bremsen. Kein Pferd war mehr sicher vor mir. Logischerweise habe ich später Veterinärmedizin mit Schwerpunkt Pferde studiert. Aufgrund meiner 2 lieben Kinder und meiner Übersiedlung in die Steiermark musste ich das Studium kurz vor Beendigung abbrechen.

Als Pharmareferentin konnte ich mir dann mein erstes Pferd leisten. Er hat mich 22 Jahre begleitet und war mein bester Freund. 

Er war aber kein einfaches Pferd. Ein hoher Vollblutanteil hat ihn sehr lauflustig gemacht. Und die anfängliche Schreckhaftigkeit habe ich ihm vermutlich durch meine Unsicherheit beschert. Deshalb habe ich dann im Laufe der Zeit viele Bücher gelesen und mehrere Kurse besucht.

 

                                                                   - Horsemanship-Kurse bei Martina Mantler

                                                                   - Gelassenheitstraining bei Preitler Kurt

                                                                   - Ein Wochenende bei Chris Krämer ( Ponyboy )

                                                                   - 2 Zirkuslektionen-Kurse bei Wolfgang Hellmayr

                                                                   - Kurs bei Florian Oberparleiter

                                                                   - Kurs bei Harald Kalcher

 

Jeder Kurs hat mich und mein Pferd ein Stück weiter gebracht. Er wurde ruhiger und hat mich immer mehr als Ranghöhere akzeptiert und begonnen sich bei mir sicher zu fühlen. Ich konnte endlich mit ihm alleine ausreiten gehen! Das war für mich der größte Vertrauensbeweis.

Jahre später, nachdem er einmal stark abgenommen hatte, bekam ich den Tip Equikinetik mit ihm zu machen.So bin ich auf Michael Geitners Seite gelandet. Mich hat sein logisches Denken und diese effiziente Ausgeklügeltheit seiner Methoden so fasziniert, dass ich bei ihm die Ausbildung zur lizensierten Dualaktivierungs- und Equikinetiktrainerin gemacht habe.

Seit Anfang 2019 habe ich auch die Zusatzausbildung für Equiplace und Longewalking.

In diesen vielen Jahren mit Pferden habe ich gelernt, dass die 2 wichtigsten Grundlagen im Umgang mit unseren Pferden ihre Gesundheit und die Qualität unserer Beziehung zu ihnen ist. 

 

 

Wenn Du im Recht bist, kannst Du es Dir leisten, die Ruhe zu bewahren.

Und wenn Du im Unrecht bist, kannst Du es Dir nicht leisten sie zu verlieren.

( Gandhi )

 



        Copyright: Astrid Knie                                                                     Bilder zum Vergrößern bitte anklicken